Meine tägliche Dosis Minze gib mir heute.

Auch für einen Gesamtprojektleiter ist irgendwann der Tag zu Ende. Und allerspätestens dann braucht er Zucker. Vielleicht nicht irgendeinen Zucker, sondern etwas Besonderes, was einen richtig belohnt. Den Tag nett ausklingen lässt, das Gefühl von Hängematte im Kopf entstehen lässt. Alle Projektpläne, Projektpläne sein lässt.

Da kann man sich u.a. die Kakao & Minze & Kokos-Kugel von Teufelswerk & Engelsgabe geben.

Herrlich.

wpid-kakao-minze-2013-09-15-13-00.jpg
Die Packung des Begehrens

Gerade nicht zu süß, durch die ausgewogene Mischung von Kakao & Minze. Die Minze nimmt dem exotischen Kokos das leicht Muffige, was Kokos nun mal an sich hat & unterstreicht so den exotischen Anteil um so mehr. Das Format der Kugeln ist perfekt. Es liegt in der Nähe der bekannten anderen Kugeln (die mit Nutella oder mit weisser Schokolade), ist etwas kleiner, somit handlicher. Im ersten Moment erschrickt man sich etwas über das spezifische Gewicht, wenn man hier die anderen Kugeln als Vergleich vor Augen hat. Diese Bällchen haben Gewicht! Es macht auch keinen Sinn von diesen Exemplaren 3 nacheinander zu essen. Perfekt ist die Kombination mit einem doppelten Espresso oder noch besser 2 einfachen Espressi nacheinander mit jeweils einer Kugel inhaliert.

Lecker. Kann mir der nächste Milestone mal den Buckel runterrutschen.

Wenn man gerade so auf dem Minzetripp ist, bietet sich noch eine andere Minzevariante an. Nein, nicht die Lutschpastillen, für die manche unter uns zu schwach sind, ich meine das englische Original: „Fresh Mints Peppersmith.“ Im Subtext auch: „Fine Englisch Peppermint“ genannt. Und das trifft’s. Man ist erstaunt, wie frisch echtes Pefferminzöl schmeckt. Als Ausgleich zu den oben erwähnten Kugeln sind die Drops auch zuckerfrei, so dass die den ganzen Tag über in Meetings einen guten Dienst leisten können.

wpid-peppersmith-2013-09-15-13-00.jpg
… isn’t it? It is.

Er: Darf’s ein Peppersmith sein?

Sie: Oh, fantastic. By the way: Finden Sie nicht auch, dass wir den Milestone für den Testbeginn nach hinten schieben sollten?

Er: Yes, indeed, sollten wir. Darf’s noch ein Peppersmith sein?

Sie: Well, sehr gerne.

Die Atmen- und Gedankenfreimacher bekommt man online bei Manufactum. Bei Lestra möglicherweise auch.

Beziehen kann man die leckern Kugeln bei Teufelswerk & Engelsgabe in Hamburg.

Advertisements

4 thoughts on “Meine tägliche Dosis Minze gib mir heute.

  1. Cool, Peppersmith würde bestimmt sehr gut zu meinem original englischem Minztee passen. Man stelle sich ein Frühstück mit Minztee und Peppersmith vor. Der Atem für den ganzen Tag ist gerettet 🙂
    Da muss ich doch gleich meine Quelle in England anzapfen…

    1. Da bin ich gespannt, was die Quellen in England zum Umrechungskurs sagen. Sollte manufactum günstiger sein, müssen wir das so hinnehmen, sollte England günstiger anbieten, machen wir daraus ein Im-/ Export-Geschäft 😉

  2. Gut unterrichtete Kreise haben mich darauf hingewiesen, dass es die Köstlichkeiten von Teufelswerk & Engelsgabe in ausgewählten Reformhäusern zu kaufen gibt!

  3. Lieber Herr Lohmeier,

    vielen, vielen Dank für den wundervollen Beitrag!

    Falls Sie mal in Hamburg verweilen sollten, kommen Sie uns gerne jederzeit in unserer kleinen Manufaktur besuchen.
    Wir würden uns auf jeden Falls sehr freuen.

    Herzliche Grüße nach Bremen

    Katrin Wolff

    Teufelswerk & Engelsgabe
    Inhaberin Katrin Wolff
    Neumann-Reichardt-Straße 27-33
    D – 22041 Hamburg

    Tel +49 (0) 40 | 318 156 52
    Fax +49 (0) 40 | 318 156 43

    post@teufelundengel.de

    http://www.teufelundengel.de
    http://www.facebook.com/teufelundengel

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s